8 gute Gründe für Leasing als alternative Finanzierungsform

img

Nachrichten - 21 September 2021

Leasing ist für viele Unternehmen die optimale Alternative zum Kauf. Gerade bei der Anschaffung kostenintensiver Anlagen, Maschinen oder Gebäude wird viel Kapital benötigt. Anstatt das Kapital über Kredite zu beschaffen und es zu binden, können Unternehmen über Leasing Liquidität freisetzen und der finanzielle Handlungsspielraum bleibt erhalten.

Für Unternehmen, die sich mehr Flexibilität und weniger Risiken bei ihren Anschaffungen wünschen, sind Leasingmodelle somit eine Option mit vielen Vorteilen. Über Leasing schaffen Sie schnell und flexibel finanzielle Freiräume für neue Investitionsvorhaben.

Wir haben für Sie die 8 wichtigsten Gründe aufgeführt, sich für eine Leasinglösung zu entscheiden.

1. Finanzierung von bis zu 100% des Kaufpreises

Ihr Unternehmen plant, eine kostenintensive Anlage zu kaufen, die Sie gerne schnellstmöglich nutzen möchten. Da Sie beim Leasing bis zu 100 % des Kaufpreises finanzieren können, brauchen Sie nicht erst zu sparen. Über ein Leasingmodell können Sie sofort auf das gewünschte Objekt zugreifen. Die Leasingraten werden gezahlt, während das Leasingobjekt bereits genutzt werden kann. Es entsteht somit ein ausgewogenes Kosten/Nutzenverhältnis, da sich das Leasingobjekt während der Nutzung quasi selbst finanziert.

2. Leasing ist flexibel

Leasing bietet ein hohes Maß an Flexibilität. Sie können zum Beispiel entscheiden, ob Sie das gesamte Objekt oder nur einen Teil davon finanzieren wollen. Es besteht auch die Möglichkeit, das Objekt am Ende der Laufzeit an ABN AMRO Lease als Leasinggeber zurückzugeben. Ebenso können Sie die Anlage vollständig abbezahlen und übernehmen. Sie haben die Wahl und wir beraten Sie gerne. Wussten Sie, dass wir die monatlichen Kosten ganz individuell auf die Situation Ihres Unternehmens abstimmen können?

3. Leasing von neuen oder gebrauchten Wirtschaftsgütern

Ihr Unternehmen möchte immer auf dem neuesten Stand der Technik sein? Bei bestimmten Leasing-Modellen ist eine laufende Erneuerung des Equipments möglich, zum Beispiel bei IT-Einrichtungen. Entgegen der Annahme vieler, dass man nur fabrikneue Objekte leasen kann, ist es jedoch auch möglich, gebrauchte Geräte im Rahmen der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer zu leasen. Dies führt dann regelmäßig zur Hebung stiller Reserven in Ihrem Anlagevermögen.

4. Reduzierung der Abhängigkeit von Kreditinstituten

Durch die Nutzung von Leasing als alternatives Finanzierungsmodell machen sich Unternehmen unabhängiger von Banken. Die Diversifizierung von Finanzierungsquellen reduziert Abhängigkeiten und schont beispielsweise Ihre Finanzierungslinien bei Ihren Hausbanken, wo die Beleihungsquoten Ihres Anlagevermögens regelmäßig geringer ausfallen gegenüber Leasingangeboten. Mit einem Anteil von 1/3 aller Ausrüstungsinvestitionen in Deutschland ist Leasing ein oft unterschätzter Investitions- und Innovationstreiber.

5. Steuerliche Vorteile

Als Leasingnehmer kann Ihr Unternehmen auch steuerliche Vorteile verzeichnen. Die Leasingraten sind zum Zeitpunkt ihrer Zahlung in voller Höhe als Betriebsausgaben anzusetzen und mindern den Gewinn des Leasingnehmers im Jahr ihrer Zahlung entsprechend. Hierin liegt der wesentliche Unterschied zum Kauf eines Wirtschaftsgutes. Bei diesem können die Anschaffungskosten nur verteilt über die voraussichtliche Nutzungsdauer des Wirtschaftsgutes als Abschreibungen geltend gemacht werden.

6. Bilanzielle Vorteile

Leasingmodelle sind bilanzneutral, insofern der Leasingvertrag die Aktivierung des Leasingobjekts beim Leasinggeber vorsieht. Der Leasingnehmer verbucht die Leasing-Aufwendungen als Betriebsausgabe in seiner Gewinn-und-Verlust-Rechnung. Die fehlende Bilanzverlängerung führt zum Erhalt der Eigenkapitalquote.

7. Planungssicherheit und Minimierung von Risiken

Leasing bietet eine sichere Kalkulationsgrundlage. Die Leasingraten sind vorab festgelegt und auch langfristig nicht von Zinsänderungen oder Rating-Veränderungen betroffen. Das Unternehmen vermeidet zudem Risiken einer Fehlinvestition durch technische und wirtschaftliche Entwertung sowie Risiken des zufälligen Untergangs des Leasingobjektes.

8. Leasing ist ideal, um Ihr Unternehmen nachhaltiger zu gestalten

Mit Leasing können Sie ressourcenschonend in nachhaltige Anlagegüter investieren. Denken Sie beispielsweise an Fahrzeuge mit niedrigen Emissionen, Investitionen in energieeffizientes Equipment oder Photovoltaikanlagen zur Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energie im Unternehmensverbrauch. Sie können die Leasingdauer an die Höhe der Investition und die Amortisationszeit anpassen. Auf diese Weise tragen Sie direkt zu einer nachhaltigen Gesellschaft bei.

Ferner bietet Leasing seit jeher nutzen-basierte Konzepte, in welchem Produkte Teil eines Materialzyklus sind und diesem idealerweise endlos wieder zugefügt werden können. In der Praxis wird Anlagevermögen durch effiziente Steuerung von Leasinggesellschaften regelmäßig bis zum Ende der Lebensdauer genutzt und dessen Nutzen somit maximiert. Dadurch werden weniger Rohstoffe benötigt und Müllmengen reduziert. Der offensichtlichste Vorteil der sogenannten Kreislaufwirtschaft besteht darin, dass weniger Rohstoffe abgebaut werden müssen. Dadurch fallen finanzielle und ökologische Kosten des Abbaus weg.

Sind Sie auch an einem Leasingmodell für Ihre Unternehmung interessiert?

Erfahren Sie mehr darüber, wir Sie als Sparringspartner mit unseren Leasinglösungen unterstützen können. Kontaktieren Sie uns via E-Mail: infoleasede@abnamroabf.com, Telefon 069–716735–500 oder Kontaktformular.

Best-Practice: Wie funktioniert Sustainability-linked Finanzierung in der Praxis?

05 August

Erfahren Sie anhand unseres Best-Practice Beispiels, wie wir mit einer Sustainability-linked Finanzierung unserem Kunden almaak International GmbH helfen konnten, seinen Transformationsprozess hin zu nachhaltigerem Wirtschaften weiter voranzutreiben.

Ist Ihr Unternehmen für einen Aufschwung gewappnet?

08 Juli

Warum sehen die Ökonomen eine schnelle wirtschaftliche Erholung eher mit Skepsis? Ist das nicht eine gute Nachricht? Eigentlich schon. Aber die Rückkehr zur Normalität könnte für viele Unternehmen immer noch eine unbequeme Umstellung sein. Asset-basierten Finanzierungslösungen helfen ihnen dabei, den notwendigen finanziellen Spielraum zu schaffen, um in der Phase des Aufschwungs die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Covid-19 und die Umstellung auf nachhaltige Anlagen

06 Juli

In diesem Artikel vom 23.06.2020 spricht unser niederländischer Kollege Claudio Moretti, Director of Sales & Sustainability, über die Herausforderungen und Folgen der Pandemie in Bezug auf nachhaltige Investitionen. Er berichtet außerdem von einigen spannenden nachhaltigen Finanzierungsprojekten in den Niederlanden.